Heimerziehung

Die Betreuung und Erziehung in Form von Heimerziehung ist erforderlich, wenn Kinder und Jugendliche aus verschiedenen Gründen nicht (mehr) in ihrer Familie leben können oder dort nicht die nötige Förderung und Betreuung erhalten (können) und eine Vermittlung in eine Pflegefamilie nicht möglich bzw. nicht die richtige Form der Hilfe ist.

Heimerziehung ist entweder in familienähnlicher Form oder in Gruppen organisiert. Sie wird von verschiedenen Organisationen angeboten.

Familienhandbuch zum Thema: Heimerziehung

Ansprechpartner:

Jugendamt der Stadt Wiehl 
Herr Alexander Gebhardt
Schulstraße 9 
51674 Wiehl

Telefon: 02262 / 99 - 417 
Telefax: 02262 / 99 - 403

Email: [email protected]
Web: www.wiehl.de