Mitteilungen

Fest zum Weltkindertag am 17.09.2006 in Wiehl

Montag, 18. Juni 2007

Kinder haben Rechte: auf ein unbeschwertes Leben, in dem sie geachtet werden und in dem ihre Meinung zählt. Mit Spiel, Spaß und Fantasie. Deshalb gibt es seit über 50 Jahren den internationalen Weltkindertag der Vereinten Nationen. Am Sonntag, den 17. September wird er auch in Wiehl im Wiehlpark in der Zeit von 10.00 - 17.00 Uhr groß gefeiert. Das Bühnenprogramm wird durch Herrn Bürgermeister Becker-Blonigen um 13.00 Uhr eröffnet.

Veranstaltet wird das Familienfest zum Weltkindertag von dem Jugendamt der Stadt Wiehl. Rund 35 Institutionen aus Wiehl bieten ein pralles Programm für Kinder, Jugendliche und Familien.

Im Mittelpunkt stehen vielfältige Spiel- und Mitmachaktionen für Kinder und Informationsstände für die Erwachsenen. Auf einer Bühne sorgen große und kleine Akteure für eine bunte Programmmischung.

In der Zeit von 10.00 - 11.00 Uhr findet ein gemeinsamer Gottesdienst der evangelischen Kirchengemeinde Wiehl und der evangelisch freikirchlichen Gemeinde Wiehl Hüttenstraße im Wiehlpark statt, zu dem alle kleinen und großen Wiehler herzlich eingeladen sind. Anschließend laden die verschiedensten Institutionen an ihren Ständen die Besucherinnen und Besucher zu Spiel, Spaß und Sport ein.

Alle Kinder die mit ihren Fahrrädern zum Fest kommen, können unter Anleitung von Profis am Stand der Kreispolizeibehörde Gummersbach einen Parcours durchfahren und Informationen zum "verkehrssicheren Fahrrad" bekommen. Und wer bei all dem Trubel Hunger und Durst bekommt wird auch versorgt.

Ermöglicht wird die Veranstaltung durch die Teilnahme folgender Organisationen: Adele Zay Kindergarten, AWO Kindergarten Eleonore Astfalck, AWO Kindergarten Hedwig Wachenheim, AWO Kindergarten Johanna Kirchner, AWO Ortsverein Wiehl-Nümbrecht, Bangladesch-Schulprojekt, Christus für Alle / Royal Rangers, CVJM Wiehl, DLRG, Deutsches Rotes Kreuz/Jugendrotkreuz, Evangelisch Freikirchliche Gemeinde Wiehl - Hüttenstrasse, Evangelische Kirchengemeinde Wiehl, Evangelischer Kindergarten Wiehl Samenkorn, Familienwerkstatt, FamoS, FV Wiehl, Johanniter Kindergarten Bielstein, Johanniter Kindergarten Börnhausen "Rappelkiste", Jugendamt Wiehl, Jugendcafé Checkpoint, Jugend und Integration in Wiehl e. V. (JuWi), Jugendzentrum Wiehl, Kreispolizeibehörde Kommissariat Vorbeugung, Nina und Nico e.V., OASe, Ometepe-Projekt-Nicaragua, PEKiP-Gruppe Wiehl, Schützengilde "Oberste Sohle", Städtischer Kindergarten Marienhagen, Städtischer Kindergarten Weiershagen, Städtischer Kindergarten Wiehl, Tanzzentrum Wiehl, Terre des hommes, TUS Wiehl / Eissportclub, UNICEF, Waldorfkindergarten, Weißer Ring; Wiehltaler Leichtathletik Club

Info zum Weltkindertag:

1954 haben die Vereinten Nationen den Weltkindertag ausgerufen. 130 Länder haben heute einen Weltkindertag. In Deutschland ist es der 20. September. Der Tag ist Anlass, auf die Rechte der Kinder hinzuweisen. UNICEF, das Kinderhilfswerk der Vereinten Nationen, welches Interessen von Kindern in der ganzen Welt vertritt, verzeichnet seit seiner Gründung 1946 große Erfolge wie zum Beispiel die Halbierung der Kindersterblichkeit und die Ausrottung der Kinderlähmung. Es bleibt jedoch viel zu tun - auch in Deutschland, etwa damit Kinder an Entscheidungen beteiligt werden, die sie betreffen.

Und was passiert in Wiehl?

Neben Beteiligungsmöglichkeiten in Schulen, Vereinen usw. gibt es im Wiehler Jugendamt seit Ende 2000 zum Beispiel die Fragestunde für Kinder und Jugendliche im Jugendhilfeausschuss. Ähnlich wie im Rat, wo Erwachsene die Möglichkeit haben, Ihre Meinung zu äußern und Fragen zu stellen, haben hier Kinder und Jugendliche die Möglichkeit, ihr Anliegen zu äußern und so aktiv in die Politik vor Ort einzugreifen.