Betreuung und Bildung von Kindern in Kindertageseinrichtungen

Kindertagesstätte:

Als KiTa wird eine Einrichtung der Kinderbetreuung bezeichnet. In Deutschland werden je nach Region unterschiedliche Einrichtungen als Kindertagesstätte bezeichnet:

- Kinderkrippe (für Kinder bis 3 Jahre)

- Kindertageseinrichtung (für 1-6 jährige);

- Schulhort (den Grundschulkinder nachmittags besuchen können).

Häufig werden auch Einrichtungen, die alle drei Altersgruppen (Krippe, Kindertageseinrichtung, Hort) umfassen, Kindertagesstätte genannt.

Es wird neben den aufgeführten Kita´s noch zwischen integrativen Kindertageseinrichtungen und Sondertageseinrichtungen unterschieden.

Die integrativen Kindertageseinrichtungen nehmen in der Regel fünf behinderte und zehn nicht behinderte Kinder und die Sonderkindertageseinrichtungen zehn behinderte Kinder auf.

Hier werden die notwendigen therapeutischen Maßnahmen mithilfe von Therapeuten vor Ort durchgeführt.

Bei der Kinderbetreuung handelt es sich grundsätzlich um eine pflegende, beaufsichtigende und erzieherische Tätigkeit Erwachsener gegenüber Kindern. Unter den Begriff Kinderbetreuung fallen ebenfalls die Möglichkeiten Babysitter und Tagesmütter in Anspruch zu nehmen

Die Bildung, Betreuung und Erziehung von Kindern in den Kindertageseinrichtungen tragen zu einer Förderung innerhalb der frühkindlichen Entwicklung bei und sind daher von großer Bedeutung.

Homepage <eltern.de> zum Thema: Kindertageseinrichtungen

Ansprechpartner:

Jugendamt der Stadt Wiehl
Frau Sabine Schrader
Schulstraße 9
51674 Wiehl

Telefon: 02262 / 99 - 420
Telefax: 02262 / 99 - 403

Email: s.schrader@wiehl.de
Web: www.wiehl.de


Jugendamt der Stadt Wiehl
Frau Gerlinde Schneider
Schulstraße 9
51674 Wiehl

Telefon: 02262 / 99-405
Telefax: 02262 / 99-403

Email: g.schneider@wiehl.de
Web: www.wiehl.de


Jugendamt der Stadt Wiehl

Frau Claudia Wachtendonck
Schulstraße 9
51674 Wiehl

Telefon: 02262 / 99 - 422
Telefax: 02262 / 99 - 403

Email: c.wachtendonck@wiehl.de
Web: www.wiehl.de