Anonyme Geburt

Es gibt immer wieder Fälle, in denen Frauen sich selbst oder ihrer Umwelt eine Schwangerschaft aus einer Notalage heraus nicht eingestehen oder sie wollen aus Furcht vor einer möglichen Aufdeckung der Schwangerschaft keine Hilfe in Anspruch nehmen. 

Um Kurzschlussreaktionen wie etwa einer Aussetzung des Kindes vorzubeugen, wurden vor allem im großstädtischen Bereich so genannte ,,Babyklappen“ oder die Möglichkeit der anonymen Geburt eingerichtet. Hier können neugeborene Kinder ,,abgegeben“ werden, wenn Frauen sich nicht in der Lage sehen, mit ihnen zu leben. 

Viele Frauen nehmen keine Hilfe in Anspruch, weil sie beispielsweise Angst vor ihren Eltern oder massiver Gewalt ihres Partners haben, illegal in Deutschland leben, obdachlos sind, durch extreme kulturelle oder weltanschauliche Zwänge unter Druck gesetzt werden. 

Nicht jede dieser Situationen muss zur Ablehnung des Kindes führen, aber es besteht ein gewisses Risiko.

Eine Babyklappe ermöglicht es Müttern in Not, ihr Neugeborenes anonym zur Adoption freizugeben. Eine Klappe dient als Erste-Hilfe-Stelle, um ungewollte Kinder vor Aussetzung und Tötung zu schützen.

Babyklappen werden zunehmend von gemeinnützigen privaten und kirchlichen Organisationen und Krankenhäusern trotz unklarer Rechtslage eingerichtet und sind daher umstritten.

Im Falle einer ungewollten Schwangerschaft oder bei Problemen rund um das Thema Schwangerschaft können Sie sich an die entsprechenden Stellen des Oberbergischen Kreises wenden.

Broschüre des Oberbergischen Kreises: 
Auswege – Wege vor und nach der Geburt

Ansprechpartner:

AWO Beratungsstelle für Familienplanung und Schwangerschaftskonflikte 
Kölner Sraße 173 
51702 Bergneustadt

Telefon: 02261 / 94 69 50 
Telefax: 02261 / 91 30 422

Email: awo-oberberg.schwkobe@t-online.de


Caritas Oberber e.V. esperanza 
Talstraße 1 
51643 Gummersbach

Telefon: 02261 / 30 641

Email: esperanza@caritas-oberberg.de 
Web: www.esperanza-online.de


Donum Vitae Oberberg e.V. 
Gummersbacher Straße 17 
51643 Gummersbach

Telefon: 02261 / 81 67 50 
Telefax: 02261 / 81 67 52

Email: gummersbach@donumvitae.org


Babyklappe des Kreiskrankenhauses Gummersbach 
Willhelm-Breckow-Allee 
51643 Gummersbach